MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Eifersuchtsdrama: In der Bayreuther Altstadt wurde am Abend ein 38-jähriger Mann von seiner Lebensgefährtin schwer verletzt

Freitag, 29. Juli 2005 - 9:50
Freitag, 29. Juli 2005 - 9:50

Bei einem Streit aus Eifersucht ist ein 38-jähriger Mann in der Bayreuther Altstadt gestern Abend schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zu Folge erhielt der Mann von seiner Lebensgefährtin einen Stich in den Bauch. Polizeihauptkommissar Armin Ammon:"Nach ersten Ermittlungen hatte der betrunkene Mann seiner ebenfalls betrunkenen Lebensgefährtin vorgeworfen, dass sie sich mit anderen Männern trifft. Der Streit eskalierte und die 40Jährige stach mit einem spitzen Gegenstand zu. Anschließend schlug sie ihm noch eine leere Wodkaflasche auf den Kopf. Der 38Jährige erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Aufgrund der starken Alkoholisierung der beiden konnte der Tathergang noch nicht eindeutig geklärt werden." Ein Alkotest bei der mutmaßlichen Täterin ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Sie wurde von der Polizei festgenommen.