MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Diebstahl oder Racheakt? Die Promillewerte von drei Bayreuthern haben die Ermittlungen der Polizei heute Nacht erheblich behindert

Mittwoch, 13. Juli 2005 - 8:51
Mittwoch, 13. Juli 2005 - 8:51

Die Promillewerte von drei Bayreuthern haben die Ermittlungen der Polizei heute Nacht erheblich behindert.

Die Beamten wurden von einem 47-jährigen Mann verständigt, dessen Gäste nach einem Trinkgelage offenbar die Wohnung nicht verlassen wollten. Vor Ort wurde er dann aber von einer 41-jährigen beschuldigt, einen Rucksack mit Bargeld gestohlen zu haben. Die Alco-Tests bei den beiden Bayreuthern ergaben 2,5 und 2,7 Promille. Die Frage, ob sich tatsächlich ein Diebstahl ereignet hatte oder ob sich die betrunkene Frau nach ihrem Rauswurf nur an dem Wohungsinhaber rächen wollte, hätte eventuell ein dritter Zeuge klären können. Bei ihm ergab der Alco-Test allerdings sogar 3,6 Promille. Festgestellt werden konnte bisher lediglich, dass sich der Rucksack nicht in der Wohnung befand.