MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

<Rund um die Neubürg>: Die Regionale Entwicklungsgesellschaft soll weitere Fördermittel bekommen

Dienstag, 9. August 2005 - 19:01
Dienstag, 9. August 2005 - 19:01

Landrat Dr. Klaus-Günter Dietel hat heute eine Delegation aus dem bayerischen Wirtschaftsministerium in Bayreuth empfangen.

Als Vorsitzender der regionalen Entwicklungsgesellschaft "Rund um die Neubürg" zog er ein positives Fazit über die bisherige Arbeit des Kommunalverbandes. In den knapp sechs Jahren seines Bestehens habe er über 60 Veranstaltungen, Projekte und Maßnahmen durchgeführt, bei denen rund 40.000 Besucher gezählt worden seien.Stephan Herbert Fuchs berichtet: "Dafür sind laut Dietel knapp eine Million Euro verausgabt worden, von denen mehr als zwei Drittel direkt in der Region blieben. Obwohl die Förderperiode im Dezember dieses Jahres endet, soll die regionale Entwicklungsgesellschaft auch in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt werden, das kündigte der Leiter der Abteilung Landesentwicklung im bayerischen Wirtschaftsministerium Konrad Goppel an. Er stellte dem Verbund einen, wenn auch um 25 Prozent reduzierten, Förderansatz von insgesamt 50 Prozent aus europäischen Mitteln in Aussicht. Die bisher durchgeführten Projekte zeigten, dass sich in dem Raum etwas bewegt habe und dass hier eine Art Aufbruchstimmung vorherrscht, so Goppel."[Die regionale Entwicklungsgesellschaft "Rund um die Neubürg" wurde 1999 als eine der ersten ihrer Art in Bayern und als erste überhaupt in Nordbayern gegründet.]