MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Datenschutz: Bayreuths Bürger können die Weitergabe ihrer Adresse zu Wahlwerbezwecken sperren lassen

Donnerstag, 27. Dezember 2001 - 8:51
Donnerstag, 27. Dezember 2001 - 8:51

Der Wahlkampf für die bevorstehende Stadtratswahl in Bayreuth läuft auf Hochtouren. Bürger, deren persönlichen Daten für entsprechende Werbezwecke nicht genutzt werden sollen, können dies bei der Rathausverwaltung angeben.

--- Tina Emmert berichtet:"Grundsätzlich dürfe die Stadt Adressdaten in Bayreuth gemeldeter Personen an politische Parteien und Wählergruppen zur Wahlwerbung weitergeben. Bürger, die das jedoch nicht wollen, können ihre Adressdaten im Einwohner- und Wahlamt im Neuen Rathaus sperren lassen. Dies ist jedoch schriftlich vorzunehmen, die Angabe eines Grundes ist allerdings nicht notwendig. Im Einwohner- und Wahlamt wird nach dem Eingang einer derartigen Mitteilung eine Datenübermittlungssperre im Melderegister eingetragen. Diese Sperre bleibt dann so lange bestehen, bis ebenfalls in schriftlicher Form wieder eine Aufhebung gewünscht wird."