MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Dachstuhlbrand in Weidenberg: Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15-tausend Euro - verletzt wurde niemand

Dienstag, 12. April 2005 - 18:39
Dienstag, 12. April 2005 - 18:39

Bei einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in Weidenberg ist heute Mittag Sachschaden in Höhe von rund 15-tausend Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Schwelbrand vermutlich bei Lötarbeiten an einer Dachgaube ausgelöst worden - ersten Ermittlungen zu Folge geriet Isoliermaterial in Brand. Die alarmierten Feuerwehren hatten den Schwelbrand schnell unter Kontrolle - verletzt wurde niemand. Weitaus höherer Schaden entstand beim Brand eines Fachwerkhauses heute morgen in Burgkunstadt. Das Feuer entstand vermutlich durch einen Kurzschluß in einer im Erdgeschoß ansässigen Gaststätte. Bei den Löscharbeiten waren rund 120 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200-tausend Euro.