MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Dachstuhlbrand nach Lötarbeiten: In Neuenmarkt entstanden an einem Einfamilienhaus rund 80.000 Euro Sachschaden

Sonntag, 26. Juni 2005 - 16:43
Sonntag, 26. Juni 2005 - 16:43

Ein Dachstuhlbrand hat am Samstag Abend die Feuerwehren in Neuenmarkt, Wirsberg und den umliegenden Ortschaften in Atem gehalten.

Bei der Polizei in Stadtsteinach, so Polizeihauptkommissar Roland Popp, war die Meldung über den Brand des Hauses eingegangen."Als die Funkstreife in der neuen Siedlung in Neuenmarkt eintraf brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Ein Dachdecker hatte circa 30 Minuten vorher am mit Kupferblech verblendeten Erker Lötarbeiten ausgeführt. Nachdem er die Baustelle verlassen hatte, geriet der Dachstuhl in Brand. Rund ein Viertel der Dachfläche wurde ein Raub der Flammen."Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.