MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Dachstuhlbrand auf dem Bayreuther Marktplatz: Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt als Ursache für das Feuer aus

Dienstag, 28. Juni 2005 - 15:21
Dienstag, 28. Juni 2005 - 15:21

Die Ursache für den Dachstuhlbrand eines Wohn- und Geschäftsgebäudes auf dem Bayreuther Marktplatz ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt.

Das hat der leitende Oberstaatsanwalt Thomas Janovski auf Mainwelle-Anfrage bestätigt. Die Brandermittler der Kripo Bayreuth und ein hinzugezogener Sachverständiger des LKA haben demnach keine Anzeichen von Brandstiftung feststellen können.Janovski gegenüber Radio Mainwelle:"Es sind im Dachbereich Arbeiten durchgeführt worden, diese sehe ich jedoch nicht unmittelbar im zeitlichen Zusammenhang mit dem Brand-Ausbruch. Es ist dort aber durch die Hitze soviel kaputt gegangen, dass man eigentlich nicht sagen kann, was letztendlich die Ursache war."Wie berichtet, war in dem Anwesen in der Maxstraße vor einer Woche ein Brand ausgebrochen, der sofort auf den gesamten Dachstuhl und das oberste Stockwerk übergriff. Alle Bewohner konnten rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet werden.