MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Bund Naturschutz: In Bayreuth wurden heute die Tätigkeitsschwerpunkte für dieses Jahr vorgestellt

Donnerstag, 24. Februar 2005 - 17:56
Donnerstag, 24. Februar 2005 - 17:56

Der Bund Naturschutz in Bayern hat am Nachmittag in Bayreuth seine Schwerpunkte für das Jahr 2005 vorgestellt.

Dabei bemängelte der Landesvorsitzende Professor Doktor Hubert Weiger im Mainwelle-Interview, eine absurde Verkehrspolitik, bei der der Straßenbau mit Milliarden gefördert werde, der Eisenbahnverkehr vor allem in Ost-West-Richtung dagegen von Stillegung bedroht sei. "Von daher fordern wir, dass die oberfränkische Regionalpolitik und die Landespolitik endlich hier klare Prioritäten zu Gunsten der Schiene setzt, in Ost-West-Richtung, damit nicht wirklich im wahrsten Sinne des Wortes, die Menschen unter die Räder kommen. "Der 1. Vorsitzende der Bund Naturschutz Kreisgruppe Bayreuth, Helmut Korn, kritisierte erneut den Neubau der B22 durch das Landschaftsschutzgebiet "Oberes Rotmaintal". Der geplante Eingriff sei weder für den Fernverkehr notwendig, noch brächte er eine Entlastung für die Anwohner der Königsallee.