MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Brutaler Überfall: In der Maxstraße schlagen zwei Unbekannte einen 33-jährigen Bayreuther zusammen und lassen ihn schwer verletzt liegen

Sonntag, 10. Juli 2005 - 18:07
Sonntag, 10. Juli 2005 - 18:07

Am Samstagmorgen gegen 5 Uhr 30 ist auf dem Bayreuther Marktplatz ein 33-Jähriger von zwei unbekannten Männern brutal zusammengeschlagen worden.

Schwer verletzt hatten die beiden Täter den Bayreuther in der Maxstraße liegen lassen, wo ihn Beamte der Zivilen Einsatzgruppe entdeckten. Der 33-Jährige hyperventilierte sehr stark und war kaum noch ansprechbar. Mit Platzwunden und einem Nasenbeinbruch wurde er ins Klinikum gebracht. Von den beiden Tätern fehlt bislang jede Spur. Sie wurden von Zeugen wie folgt beschrieben:Der erste Täter war circa einen Meter 80 groß, Anfang 20. Er trug längere hellblaue Oberbekleidung. Der zweite Täter war zwischen 27 und 30 Jahre alt, hatte circa sieben Zentimeter lange Haare. Er war mit einer schwarzen Jacke und Jeans bekleidet. Einer der beiden trug ein blaues Kappa T-Shirt und flüchtete in Richtung Schul- / Kanalstraße. Sachdienliche Hinweis nimmt die Einsatzzentrale der Bayreuther Polizei entgegen.