MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Betrunkener randalierte: In einer Gaststätte in Glashütten machte ein 26-jähriger Berliner Bekanntschaft mit einem Diensthund der Polizei

Montag, 3. Oktober 2005 - 19:17
Montag, 3. Oktober 2005 - 19:17

In Folge zu starkem Alkoholgenusses hat am Sonntagabend ein 26-jähriger Berliner in einer Gaststätte in Glashütten andere Gäste angegriffen.

Wie die Polizei berichtet kam der Mann bereits stark angetrunken in das Lokal und begann zu randalieren. Da der Berliner trotz mehrfacher Aufforderung der Wirtin die Gaststätte nicht verlassen wollte, rief die Gastronomin die Polizei, so Polizeihauptkommissar Armin Ammon."Nachdem der 26-Jährige auch den Platzverweis der Kollegen ignorierte, brachten sie ihn zum Ausgang. Dort griff plötzlich der Vater des Betrunkenen, ein 46-Jähriger, einen Beamten mit einem Faustschlag an. Auch der Jüngere wehrte sich gegen die Kollegen. Glücklicherweise trafen kurz darauf zwei Diensthundeführer zur Unterstützung der Streife ein. Vor dem Lokal fing der 26-Jährige noch an, die Beamten zu beleidigen und trat nach einem Diensthund, worauf ihn dieser ins Bein biss."Die beiden Männer wurden gefesselt und verbrachten die Nacht in der Haftzelle. Ein Atemalkoholtest beim Vater ergab 1,2 Promille. Sein Sohn brachte es sogar auf 2,6 Promille.