MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall auf A9: 50-jähriger prallt gegen Mittelschutzplanke und schleudert quer über die Fahrstreifen

Montag, 29. August 2005 - 9:23
Montag, 29. August 2005 - 9:23

Ein betrunkener Autofahrer hat gestern Abend auf der A9 im Gemeindeberich Hummeltal einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei meldet, wechselte der 50-jährige zunächst zwischen den Fahrstreifen hin und her, bevor er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er fuhr frontal gegen die Mittelschutzplanke, prallte zurück und stieß mit dem Heck gegen das Auto eines Mannes aus Glöthe. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt - ein Alcotest ergab bei ihm einen Wert von über 1,5 Promille. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12-tausend 6-hundert Euro geschätzt.