MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Betrugsprozess in Bayreuth: Eine 47-Jährige Frau aus Wirsberg wird vor dem Landgericht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt

Freitag, 2. September 2005 - 16:02
Freitag, 2. September 2005 - 16:02

Zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und drei Monaten hat das Bayreuther Landgericht heute eine 45-jährige Wirsbergerin verurteilt.

Die Richter befanden die Frau des Betrugs in 47 Fällen für schuldig. Bei zahlreichen Unternehmen und Rechtsanwälten soll sie mit nicht bezahlten Waren und Dienstleistungen einen Gesamtschaden in Höhe von rund 60.000 Euro angerichtet haben. So hatte die Frau beispielsweise das ehemalige Café am Holzmarkt in Kulmbach gepachtet und groß angelegte Umbauarbeiten in Auftrag gegeben, ohne ausstehende Rechnungen zu begleichen.