MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Betriebsunfall in Schlachthof: Um Haaresbreite entgeht ein Fleischer einem Unglück

Donnerstag, 22. September 2005 - 16:14
Donnerstag, 22. September 2005 - 16:14

Sprichwörtlich um Haaresbreite ist in der vergangenen Nacht ein Fleischer bei einem Betriebsunfall im Bayreuther Schlachthof einem größeren Unglück entgangen.

Der 24-jährige hatte an einer Trennsäge, die an einem Lastenaufzug angebracht war, gearbeitet. Dabei löste sich die Befestigung des Aufzugs und schlug dem Mann seinen Schutzhelm vom Kopf. Anschließend streifte der zu Boden stürzende Lastenaufzug den Hinterkopf des 24-jährigen. Der Mann wurde dabei nach Angaben der Polizei nur leicht verletzt. Er konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.