MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Besorgnis um Arbeitsplätze: Die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Anette Kramme spricht sich gegen eine weitere Erhöhung der Tabaksteuer aus

Mittwoch, 18. Mai 2005 - 18:19
Mittwoch, 18. Mai 2005 - 18:19

Die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Anette Kramme hat sich für eine Aufhebung der dritten Stufe der Tabaksteuererhöhung ausgesprochen.

Vor allem der Arbeitsplatzabbau in der Tabakindustrie, unter anderem auch bei der BAT in Bayreuth, rechtfertige keine weitere Steuererhöhung, so Kramme. Aus gesundheitspolitischer Sichtweise sei die Steuererhöhung zwar durchaus erfolgreich gewesen, finanzpolitisch betrachtet sei die Anhebung der Tabaksteuer jedoch weit hinter den Erwartungen zurück geblieben, so die Abgeordnete.