MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Bayreuther Landgericht: Wegen einer Messerattacke in der JVA muss ein 30-jähriger für weitere sechseinhalb Jahre in Haft

Freitag, 29. April 2005 - 18:50
Freitag, 29. April 2005 - 18:50

Vor dem Bayreuther Landgericht ist ein JVA-Insasse am Nachmittag zu weiteren sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Er soll mit einem Anstalt-Messer auf einen Mithäftling eingestochen haben. Der 30-jährige Mann aus dem Libanon war erst 2002 wegen versuchten Totschlags in zwei Fällen vom Landgericht Hof zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Strafkammer in Bayreuth ordnete deshalb jetzt eine anschließende so genannte "Sicherheitsverwahrung unter Vorbehalt" an.