MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Bayreuther Gespräche 2005: Am Wochenende soll an den Widerstand gegen die NS-Diktatur erinnert werden

Dienstag, 27. September 2005 - 17:46
Dienstag, 27. September 2005 - 17:46

Mit einer Veranstaltungsreihe in Bayreuth soll am Wochenende an den Widerstand gegen die NS-Diktatur erinnert werden.

Die sogenannten "Bayreuther Gespräche" sollen künftig jedes Jahr einen Bezug zwischen der Widerstandsbewegung und der Gegenwart schaffen, so Wolfgang Hasibether von der Wilhelm-Leuschner-Stiftung. "Der Grundgedanke der Bayreuther Gespräche 2005 ist an das Vermächtnis von Wilhelm Leuschner zu erinnern. Diese Bayreuther Gespräche, die 2005 jetzt beginnen, sollen immer zum Todestag von Wilhelm Leuschner am 29. September veranstaltet werden. Heuer sollen die 60 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs, nach dem Ende der NS-Diktatur im Mittelpunkt stehen."Zum Auftakt am Freitag wird der Geschichtswissenschaftler Hans Mommsen ab 18 Uhr im Kunstmuseum sprechen. Das Thema lautet: "Nach sechzig Jahren - was bedeutet uns heute der Widerstand gegen die NS Diktatur?"