MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Bayreuther Feustel-Betriebe leben weiter: Ab 1. April firmiert das Gartencenter unter dem Namen "VERDE"

Dienstag, 29. März 2005 - 10:22
Dienstag, 29. März 2005 - 10:22

Die insolventen Bayreuther Gartenbetriebe Feustel werden ab dem 1. April mit neuen Namen und geänderter Gesellschaftsstruktur weitergeführt.

Betriebsbedingte Kündigungen sind vermieden worden, alle rund 80 Mitarbeiter werden weiterbeschäftigt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.Der neue Name des Gartencenters lautet "VERDE".Geschäftsführer bleibt nach wie vor Norbert Köhlein. Wegen Übergabe-Inventur bleibt das Gartencenter am Donnerstag geschlossen. Auch der Garten- und Landschaftsbau der Firma Feustel in Laineck wird weitergeführt. Geschäftsführer der neuen "Feustel - Gärten und Ideen GmbH" ist Stefan Weiß.Die Firmengruppe Feustel hatte am 23. Januar einen Antrag auf vorläufige Insolvenz gestellt.