MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

<Arbeiten unter Spannung>: In Bayreuth beginnt E.ON Bayern mit der Ausbildung von Elektrofachkräften der Schwestergesellschaft E.ON Cesk&aacute;

Mittwoch, 20. Juli 2005 - 15:54
Mittwoch, 20. Juli 2005 - 15:54

Die E.ON Bayern AG bildet jetzt auch Elektrofachkräfte der Schwestergesellschaft E.ON Ceskà in Tschechien aus.

In Bayreuth findet zur Zeit im Vorfeld der Ausbildung eine Kennenlernwoche statt. Schwerpunkt dabei ist das sogenannte "Arbeiten unter Spannung", was bisher bundesweit nur zwei Spezial-Teams von E.ON Bayern durchführen.Projektleiter Klaus Dütsch:"Die Spezialausbildung umfasst die Arbeiten, die im Netz vorkommen, das heißt Isolatorenwechsel und auch der Wechsel von Masten ist möglich. Das sind so die typischen Arbeiten, die vorkommen. Und die werden hier dann auch geschult. Erst spannungsfrei, also im abgeschalteten Zustand. Und danach, wenn sie das beherrschen, so nach 3 Wochen vielleicht, wird die Trainingsleitung unter Spannung gesetzt, also unter 20.000 Volt. Und dann wird das Ganze nochmal unter Spannung geübt."Im August beginnen die tschechischen Arbeiter dann mit einer zweimonatigen Spezialausbildung, um die neue Netzwartungstechnik dann auch in Tschechien einzuführen.