MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Ausweichmanöver für einen Hasen: Der Fahrer eines 12-Tonnen-Lkw gerät bei Gräfenberg von der Fahrbahn

Mittwoch, 6. Juli 2005 - 10:49
Mittwoch, 6. Juli 2005 - 10:49

Ein zwölf Tonnen schwerer Lkw beladen mit Gefahrengut ist gestern auf der B2 zwischen Gräfenberg und Pegnitz von der Fahrbahn abgekommen.

Der 56-jährige Fahrer gab an, er sei einem Hasen ausgewichen und dabei mit seinem Fahrzeug auf das linke Bankett geraten. Der Lkw, der Chlorgranulat und Reinigungssäure für Schwimmbäder transportierte, kippte in ein angrenzendes Weizenfeld. Die Ladung blieb glücklicherweise unbeschädigt. Wie die Polizei mitteilt, hätte eine Vermischung der beiden Gefahrenstoffe zu einer erheblichen Umweltgefährdung führen können.Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40-tausend Euro, der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.