MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

<Fair Trade> am Valentinstag: Die oberfränkische Floristen-Gewerkschaft rät zum gewissenhaften Blumenkauf

Freitag, 11. Februar 2005 - 15:18
Freitag, 11. Februar 2005 - 15:18

Zum bevorstehenden Valentinstag rät die oberfränkische Floristen-Gewerkschaft zum gewissenhaften Blumenkauf.

Wie bei Kaffee und Tee gebe es auch bei Schnittblumen einen fairen Handel. Das Gütesiegel "Flower-Label-Program" - kurz FLP - weise auf die Herstellung der Blumen unter menschenwürdigen und umweltschonenden Bedingungen hin. Das FLP-Siegel verlangt von den Produzenten einen nachgewiesenen Verzicht auf Kinder- und Zwangsarbeit, sowie den Einsatz giftiger Pflanzenschutzmittel. Ins Leben gerufen wurde das "Flower-Label-Program" von der Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, gemeinsam mit Menschenrechtsorganisationen, Kirchen und dem Handel.