MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Änderung im Versammlungsrecht: Wunsiedel hofft nun auf ein Verbot der Heß-Gedenkmärsche

Freitag, 11. März 2005 - 17:15
Freitag, 11. März 2005 - 17:15

Wunsiedel hofft erneut auf ein Verbot der Heß-Gedenkmärsche im August. Der Bundestag hat jetzt mit großer Mehrheit einer Verschärfung des Versammlungsrechts sowie einer Änderung im Strafrecht zugestimmt.

Wunsiedels Landrat Peter Seißer zeigt sich über diese Entscheidung erfreut, dämpfte aber auch die Euphorie. Die Wahrscheinlichkeit eines Verbots der Gedenkmärsche sei nun gestiegen. Wunsiedel werde aber mit Sicherheit nicht zur versammlungsfreien Zone. Das Landratsamt werde nun aufmerksam Prüfen, welche Veranstaltungen gegebenenfalls verboten werden können.