MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

150-tausend Euro Schaden: Eine Scheune bei Pegnitz brannte vergangene Nacht komplett ab

Dienstag, 1. Februar 2005 - 7:54
Dienstag, 1. Februar 2005 - 7:54

Eine Scheune nahe Pegnitz ist in der Nacht komplett abgebrannt.Personen kamen nicht zu Schaden, aber Kälber, Schweine und Stallhasen wurden bei dem Feuer getötet.

Nach Mitteilung von Polizeihauptkommissar Waldemar Sommerer konnten die Feuerwehren aus Pegnitz und den umliegenden Ortschaften den Brand nach etwa einer Stunde löschenDas Feuer war vom Eigentümer-Ehepaar entdeckt worden. Unmittelbar zuvor hatte der 58-jährige Geschädigte seinen Radlader nach dem Schneeräumen in einem Durchfahrtsbereich zwischen Scheune und Stallung abgestellt. Der Brand breitete sich von dort sehr schnell aus. Der Radlader wurde total zerstört.Der Sachschaden wird auf rund 150-tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.